Hypnose-Psychotherapie

Hypnose-Psychotherapie

Laura Mayer ordiniert ab August 2020 jeden Mittwoch im GHZ Vital!

Terminvereinbarungen unter:
Tel. +43 676 7750299
mailto: office@laura-mayer.at

All unsere Emotionen, Erfahrungen und Wünsche spielen sich im Unbewusstsein ab, und genau hier setzt die Hypnosepsychotherapie an. In dieser besonderen Art der Psychotherapie wird davon ausgegangen, dass alle nötigen Ressourcen und Fähigkeiten einem bereits innewohnen und gelernt werden kann, diese zu aktivieren und anzuwenden.

Dies ist ein Zustand von erhöhter Lern- und Aufnahmebereitschaft, Aufmerksamkeit und Konzentration. Selbstbestimmt in Kooperation mit Ihrem Unbewussten wirkt diese nicht nur psychisch, sondern auch auf körperlicher Ebene.

In der Arbeit in Trance können Potenziale entfaltet werden, Sicherheit kann entstehen, Entspannung eintreten und sich so die Persönlichkeit positiv entwickeln.

Meine Arbeitsschwerpunkte liegen unter anderem in diesen Bereichen:

  • Angststörungen und Panikattacken

Eine besonders gute Wirkung hat die Hypnosepsychotherapie in diesen Bereichen. Angst kann undefiniert, diffus, plötzlich, ständig und überwältigend sein. In Trance wird gelernt, mit der Angst umzugehen und so wieder Kontrolle zu erlangen.

  • Psychosomatische Erkrankungen

Es kann sein, dass psychische Themen über den Körper ausgetragen werden, dann spricht man von „Psychosomatik“. In der Hypnosepsychotherapie wird das psychische Thema gehört, verstanden und gelöst, damit es nicht mehr über den Körper angezeigt werden muss. Psychosomatische Erkrankungen können u.a. sein: Neurodermitis, Reizdarm, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, u.v.m.

  • Depression

Hypnosepsychotherapie hilft Ressourcen zu aktivieren und somit, Schritt für Schritt, wieder aus der Schwere/Depression herauszufinden, wieder positives zu spüren und in einen aktiven Alltag zurückzukommen.

  • Stress und Burn Out
  • Mit Hypnosepsychotherapie wieder den Blick auf sich bekommen, darauf achten, was einem gut tut und dies langfristig integrieren, damit Stressige Situationen in Zukunft besser gemeistert werden können.  In Trance findet man ebenso Entspannung, Regenerierung und Wohlbefinden, welches auf Zellebene wirkt und sich auch im Wachzustand positiv auf den Körper auswirkt.
  • Trauma

Trauma kann jeden von uns treffen. Völlig unerwartet und mit weitreichenden Folgen.Trauma kann Schmerz und tiefe Wunden hinterlassen. In Hypnose finden wir gemeinsam Wege, Kontrolle und Stabilität zurückzuerlangen, um so die psychischen Wunden zu heilen.

  • Hypnose mit Jugendlichen
  • Egal ob es Schulprobleme, Prüfungsängste, Ängste allgemein, Pubertät, Identitätskrisen, Verhaltensauffälligkeiten oder ganz andere Themen sind, eine begleitende Hypnosepsychotherapie kann in der Entwicklung sehr unterstützend sein.
  • Schlafstörungen

Durch Hypnose wieder in einen ruhigen, erholsamen Schlaf finden.

  • Raucherentwöhnung

Klinische Hypnose

  • Schmerz akut oder chronisch

Aller Art und Herkunft! Lernen Sie den Schmerz hypnotisch zu lindern und zu kontrollieren z.B.: Nach einer Operation/ Onkologie: zur Linderung der Nebenwirkungen der Behandlungen/ Sportverletzungen/ Rheumatischen Erkrankungen

  • Begleitung zu Arztbesuchen

Z.B.: Bei Angst vor Spritzen/ Angst vor Behandlungen oder invasiven Untersuchungen: Gynäkologe, Internist, Radiologie