Martina Plank

Martina Plank

Martina Plank

Terminvereinbarung bitte unter +43 3357 428 33 13 oder slenderstudio@ghz-vital.at

 

Einzelhandelskauffrau
Dipl. Lehrgang für Sozialbegleitung
Dipl. Lehrgang für systemisch integrative Beratung
mehrjährige Praxis im Slender Studio

Mein Angebot

Vibrationsplatte

Bei allen Vibrationen entsteht ein Dehnreflex im Muskel, der dafür programmiert ist, eine Bewegung auszugleichen. Das An- und Entspannen erfolgt dabei unbewusst. Durch die schnellen Vibrationen wird der Muskel viel mehr beansprucht als bei konventionellen Sportarten. Der Effekt ist größer. Es werden vor allem die Muskelfasern aktiviert, die für mehr Kraft sorgen. Der Muskel regeneriert sich schneller durch die gesteigerte Durchblutung, sodass der Vibrationstrainer auch nach einem Training benutzt werden kann. Auch weiches Gewebe profitiert von einer besseren Durchblutung, wodurch Schlacken und schädliche Stoffe schneller abtransportiert werden. Die Haut wird straffer. Schlecht durchblutete Areale werden wieder besser durchblutet, was sich durch ein Kribbeln bemerkbar machen kann.

Body Wrapping (Folienwickel)

Die typischen weiblichen Problemzonen – Bauch, Beine, Hüften, Po – werden mit einer ätherischen Gelmasse eingerieben und daraufhin mit einer speziellen Folie umwickelt. Hier zeigen sich nun zwei Wirkungsmechanismen: Zum einen sorgt die Wickelmethode für einen leichten Druck, der eine entschlackende Wirkung hat und zugleich die Durchblutung beeinflusst. Zum anderen entsteht unter der Folie eine starke Wärme, die dazu beiträgt, dass die Wirkstoffe besonders gut in die Haut eindringen können.

Diese äußerst wirkungsvolle Methode führt dazu, dass die Haut glatter und gestraffter wirkt. Man kann sogar eine Reduzierung des Umfangs der behandelten Körperstelle durch den Abtransport der Depotfette feststellen. Erste Erfolge können bereits nach der ersten Behandlung zu erkennen und zu spüren sein, eine starke Rötung ist normal.

Unterstützt werden die Body Wrapping Anwendungen durch eine abgestimmte Ernährung. Am besten legen Sie an dem Tag, an dem die Behandlung stattfinden soll, einen kompletten Entschlackungstag ein, an dem Sie nur Flüssigkeiten wie Wasser und ungesüßte Tees zu sich nehmen. Das erleichtert den gewünschten Effekt des Abtransports von Schlacken und Giftstoffen aus dem Körper.

Anwendung: Wir empfehlen zehn Behandlungen zur deutlichen Umfangreduzierung und für eine straffe Haut.

Aromawickel

Die Aromawickel-Methode basiert auf dem Kalt-Warm-Effekt. Schlankheitswickel, auch Aromawickel genannt, sind natürliche und effiziente Möglichkeiten einer Körperbehandlung, um sowohl einige Zentimeter vom Körperumfang zu verlieren, als auch unschöne Hautpartien und Cellulite in eine schöne Form zu bringen. Aromawickel basieren auf einem Kalt-Warm-Effekt, ähnlich einer sogenannten Kneipp-Kur. Die in der Celu-Lotion enthaltenen ätherischen Öle erzeugen eine kühlende Wirkung, die bewirkt, dass der Körper zusätzliche Nährwerte abbauen muss, um den entstandenen Energiebedarf abdecken zu können.

Da der menschliche Körper bestrebt ist, seine Normaltemperatur von ca 37°C in allen Körperregionen aufrecht zu erhalten, muss er zusätzliche Energie verbrauchen, um in den behandelten Körperpartien ein gleichmäßiges Temperaturniveau wieder herzustellen. Dies kann sich in Gewichtsreduktion, Entschlackung, besserer Durchblutung, Entgiftung, Festigung und Straffung der Körperpartien abbilden.

Bodyformer (Elektrische Muskelstimulation)

Bei der Bodyformer-Therapie geht es um die Mobilisierung der Fettreserven. Durch die speziellen pulsierenden Stromformen und das korrekte Anlegen der Elektroden wird beim Muskelaufbau Energie verbraucht, die sich der Körper aus den Fettdepots nimmt. Daher wird die Bodyformer-Therapie gezielt für den Abbau von Fett und Aufbau von Muskeln eingesetzt. Es kann zu einer Straffung des Gewebes und einer intensiven Versorgung mit Sauerstoff kommen. Nach der Therapie fühlt man sich sehr wohl, da der ganze Körper mit Sauerstoff angereichert ist – das bedeutet Aktivität auf allen Ebenen von Geist und Körper.

Dauer: 30 Minuten

Paraffinbad für Hände

Das Paraffinbad ist ein Wärmegerät, in dem Paraffinwachs zum Schmelzen gebracht wird. In dieses angenehm warme Paraffinwachs werden die Hände nun langsam eingetaucht und wieder herausgezogen.Dabei bildet sich eine dünne Paraffinschicht auf der Haut. Der Vorgang wird einige Male wiederholt, bis die Schicht dick genug ist, dann werden die Hände aus dem Paraffinbad herausgenommen und in Handschuhe eingepackt. Dadurch bleibt die Wärme länger erhalten, wodurch die Wirkung des Paraffinbads noch verstärkt wird. Durch die Wärme des Paraffinbads öffnen sich die Poren der Haut und Feuchtigkeit tritt aus. Da sich allerdings die Paraffinschicht um die Haut befindet kann die Feuchtigkeit nicht entweichen, sondern wird wieder von der Haut aufgenommen. Dadurch wird die Haut besonders geschmeidig und zart.

Die Wirkung des Paraffinbads kann dadurch verstärkt werden, dass vor der Behandlung Salben oder Cremes in die Haut einmassiert werden. Die enthaltenen Wirkstoffe ziehen durch die offenen Poren nämlich besonders tief in die Haut ein. Die Hände – auch trockene und spröde Hände – werden geschmeidig weich und zart.

Warum GHZ Südburgenland vital

Für mich ist das neue Gesundheitszentrum ein Platz, wo jeder von jedem profitiert, wo Austausch möglich ist. Viele kompetente Ärzte und Therapeuten bieten viele Möglichkeiten für Anziehungspunkte für die Bevölkerung.

„Wer rastet, der rostet! Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist, sich Zeit zu nehmen!“