Mag. Bernhard Voller, BA. pth.

Mag. Bernhard Voller, BA. pth.

Mag. Bernhard Voller, BA. pth.

Termine nach Vereinbarung bitte unter +43 676 761 97 32 oder voller@ghz-vital.at

Was ist Psychotherapie

Der Begriff Psychotherapie stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet ursprünglich „das Leben, die Seele, das Gemüt sorgfältig bilden“.

Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten stellen – nach einer allgemeinen und anschließend spezifischen Ausbildung – erlernte, umfassende, bewusste und geplante Behandlungsmethoden zur Verfügung. Psychische, soziale oder auch psychosomatische Leidenszustände bzw. störende Verhaltensweisen werden mit wissenschaftlichen Methoden in einer vertrauensvollen Atmosphäre zwischen Klientin oder Klient und Therapeut behandelt bzw. es wird versucht, gemeinsam Lösungen für Probleme zu entwickeln. Grundsätzliches Ziel dieses Prozesses ist es, die Entwicklung und Gesundheit der behandelten Person zu fördern, bestehende psychische und körperliche Symptome zu mildern oder zu beseitigen sowie gestörte Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern.

Mein Angebot

Systemische Beratung geht grundsätzlich von der momentanen Situation aus. Es wird versucht, gemeinsam einen Weg zu finden, wie sich Situationen (z.B. berufliche oder private) oder auch innere Zustände von Personen verbessern lassen, oder wie mit ihnen umgegangen werden kann.

Bei der systemischen Psychotherapie steht eine Diagnostik von ‚Störungen’, die zu beheben sind, nicht im Vordergrund der Betrachtung. Vielmehr wird zuerst versucht, individuelle Problemlagen zu erkennen und eventuelle Leidenszustände oder schwierige Bedingungen positiv zu beeinflussen. Besonderer Wert wird unter anderem auf eine Kooperation aller an einem Problem beteiligten Personen gelegt. So es angemessen erscheint, werden verschiedene Techniken verwendet, um Lösungen besser herauszuarbeiten, oder auch z.B. Situationen, Einstellungen und Gefühle klarer darzustellen bzw. zu ändern. Bekannte Techniken der Systemischen Therapie sind z.B. Familien- oder Systemaufstellungen. Wichtig ist, dass die Lösung bei den Klienten liegt und nicht durch die Berater oder Therapeuten vorgegeben wird.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Ängste und Depressionen
  • Therapie mit Jugendlichen und Kindern ab ca. 10 Jahren
  • Traumatherapie mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen

Warum GHZ Südburgenland vital

Die zentrale Lage des GHZ Südburgenland vital, die gebührenfreien Parkmöglichkeiten sowie die barrierefreie Erreichbarkeit unserer Gemeinschaftspraxis PinkaRAT stellen eine wesentliche Erleichterung für unsere Klienten dar. Außerdem bietet das GHZ Südburgenland vital Eltern,  Begleitpersonen, Geschwisterkindern,… die Möglichkeit, Wartezeiten in einem freundlichen Umfeld (z.B. in der Cafeteria oder am gegenüberliegenden Spielplatz) zu verbringen.